Herzlich Willkommen bei Camper-Guide.de!

Camper-Guide.de ist ein Blog rund um die Themen Wohnwagen, Camping und Caravaning, den es erst seit Mitte 2018 gibt.

Wir beschäftigen uns mit allen Themen rund um Camping, Wohnwagen, Caravans und Wohnmobile. Dabei versuchen wir Tipps und Anleitungen für Camper zu erstellen, schreiben Reviews und kleine Testberichte zu Produkten aus der Camping Welt oder teilen unsere Erfahrungen mit Wohnwagen oder auch Campingplätzen.

Wer steckt hinter Camper-Guide.de?

Wir, das bin im Wesentlichen ich – Katharina Schulz, verheiratet, Mutter von zwei Kindern und seit einigen Jahren völlig mit dem Campingvirus infiziert.

Hilfe erhalte ich zum Glück von meiner Familie und von Freunden, die mich bei der Technik, Fotos, Videos und vielen anderen Aufgaben rund um diese Seite unterstützen.

Bei Fragen zu Campingthemen kann ich immer auf meinen Vater zurückgreifen, welcher mit gut 60 Jahren Camping-Erfahrung ein wandelndes Camper-Lexikon ist.

Technische Unterstützung erhalte ich durch meinen Mann Tobias, der glücklicherweise beruflich irgendwas mit Internet macht, und immer eine Lösung parat hat, wenn auf Camper-Guide.de mal etwas nicht so läuft, wie ich mir das vorstelle.

Wenn es um aktuelle News und Trends aus der Camping-Welt geht, ist unser lieber Freund Joachim mein Telefonjoker, denn wenn es um Wohnwagen und Wohnmobile geht, kann er mir fast jede Frage beantworten.

Campingurlaub mache ich eigentlich schon seit meiner frühesten Kindheit, sei es im Zelt, im Wohnwagen oder im (von meinem Papa) selbst umgebauten Wohnmobil.

Den ersten eigenen Wohnwagen haben wir uns dann 2016 gekauft und von da an ist Camping aus meinem Leben nicht mehr weg zu denken.

Warum noch einen Camping und Wohnwagen-Blog?

Eigentlich gibt es schon genügend Camping-Foren, Blogs, Facebook-Gruppen und Ratgeber – sollte man zumindest meinen.

Das habe ich auch gedacht, allerdings nur bis ich selbst ein paar Fragen zu Themen wie Anhänger Führerschein, Anhängelast, Stützlast oder zur richtigen Pflege des Wohnwagens hatte und im Internet kaum verlässliche Informationen oder ausführliche Anleitungen gefunden habe.

In Foren musste ich mir viele Informationen aus unzähligen Beiträgen mühsam zusammen suchen, in den diversen Facebook Gruppen gehen die Meinungen oft extrem auseinander und viele Tipps im Internet waren mir einfach nicht anschaulich genug.

Also habe ich mit kurzerhand dazu entschlossen, über die Themen, die mich interessieren, selbst zu bloggen – so ist die Idee zum Camper-Guide entstanden.

Wenn Du Fragen oder Anregungen hast, kannst Du mir gerne über das Kontaktformular eine E-Mail schreiben.

Ich wünsche Dir viel Spass auf Camper-Guide.de

Camper-Guide.de