Kederschiene

Was ist eine Kederschiene?

Als Kederschiene bzw. Kederleiste oder auch Kederprofil bezeichnet man die Leiste bzw. das Profil, welches auf der Einstiegsseite der meisten Wohnwagen umlaufend montiert ist und zur Aufnahme des verstärkten Randbereichs von Vorzelten, dem sogenannten Keder dient.

In die Kederleiste bzw. Kederschiene wird also das Vorzelt oder auch ein Sonnensegel eingezogen und so mit dem Wohnwagen verbunden.

Mit dem Gestänge wird dann die Zeltplane oder das Sonnensegel auf Spannung gebracht. Durch die durchgängige Verbindung über die Kederleiste ist die Verbindung nicht nur äußerst stabil, sondern auch absolut dicht gegen Regen.

Die Kederschiene oder Kederleiste ist fast immer ein Alumiumprofil und fest am Wohnwagen angebracht. Wird eine Kederleiste nachträglich montiert, wird diese geschraubt und zusätzlich vollflächig mit dem Fahrzeug verklebt.

Wie wird eine Kederschiene befestigt?

Bei modernen Wohnwagen ist die Kederschiene fester Bestandteil der Wohnwagenkonstruktion und kann nicht ohne Weiteres von Laien demontiert oder ausgetauscht werden.

Bei älteren Wohnwagen ist die Kederschiene teilweise einfach am oberen Bereich des Wohnwagens angebracht und kann mit relativ überschaubarem Aufwand ausgetauscht werden, falls die Kederschiene beschädigt ist.

Manchmal kann es auch sinnvoll sein, eine zusätzliche Kederschiene zu montieren. In Beiden Fällen sollte man beachten, dass die Kederleiste verschraubt und verklebt wird und dabei einige Punkte zu beachten sind:

  1. Unbedingt rostfreie Schrauben aus geeignetem Material verwenden
  2. Auf die korrekte Länge der Schrauben achten, um guten Halt zu gewährleisten und keine Schäden im Wandaufbau zu verursachen
  3. speziellen Dichtstoff bzw. Klebstoff verwenden, um dauerhaft eine wasserdichte Verbindung zu gewährleisten
  4. Untergrund vor der Montage gut reinigen und entfetten

Camper-Guide.de