Grauwasser

Was ist Grauwasser?

Unter Grauwasser versteht man Abwasser, welches nur gering verschmutzt ist und welches frei von Fäkalien ist.

Dazu gibt es sogar eine europäische Norm – Norm 12056-1.

Diese Norm definiert Grauwasser als fäkalienfreies, gering verschmutztes Abwasser, wie es beim duschen, baden oder Hände waschen anfällt.

Beim Campen spricht man also immer dann von Grauwasser, wenn es sich um Abwasser handelt, welches beim Kochen, Spülen, Duschen oder Händewaschen in der Küche oder im Bad anfällt.

Grauwasser gehört nicht in die Umwelt: Grauwasser kann Rückstände von Seife, Spül- und Reinigungsmitteln, sowie Fette enthalten und sollte daher nicht einfach in der Umwelt entsorgt werden.

Stattdessen sollte man beim Campen entweder das Grauwasser mit einem Schlauch direkt in einen dafür vorgesehenen Abfluss entsorgen oder einen Grauwassertank bzw. Eimer verwenden, um das Grauwasser anschließend an einem geeigneten Abfluss oder einer Entsorgungsstation zu entsorgen.

Grauwasser
4.9 Sterne (97.5%) bei 16 Voting[s]

Camper-Guide.de